Infoblatt 67

 

 

 

 

 

Herten, 13. Juli 2018

 

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Freunde der EKS,

 

allmählich neigt sich dieses Schuljahr dem Ende zu und die letzte Woche war wieder gefüllt mit zahlreichen Aktivitäten. Bis auf den Montag gab es keinen regulären Unterricht, sondern andere Aktivitäten. Ein besonderes Highlight war am ver­gangenen Mittwoch die Wallfahrt zum Hof Feuler. Vielen Dank an das Vorberei­tungsteam der ganzen letzten Schulwoche Frau Slowinski, Frau Spiekermann, Frau Vennes und Herrn Setter, aber auch ein Dankeschön an Herrn Pfarrer Mertens und unseren Schulseelsorger Herrn Knoke für den Gottesdienst am Mittwoch.

 

Am 11.6. fuhren unsere Freizeiteltern mit Frau Fuchs, Frau Slowinski und Frau Szumigala nach Ochtrup und Bad Bentheim. Bei herrlichstem Wetter gab es reich­lich Gelegenheit zum Bummeln und Shoppen und zu einer interessanten Stadtfüh­rung. Ein besonderes Highlight war wieder einmal das Essen. Es gab so viele lecke­re Sachen, die die Eltern mitgebracht hatten. Allen Eltern möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank für ihr Engagement im vergangenen Schuljahr sagen.

 

Bei wunderschönem Wetter fanden am 10.6. unsere Klassenkonzerte auf dem Schulhof statt. Hunderte von Zuschauern konnten sich vom Können der Klassen
5 bis 8 überzeugen und so war es nicht verwunderlich, dass die musikalischen Dar­bietungen, die unter der Leitung von Thomas Vennes und Ingo Jülicher präsentiert wurden, mit tosendem Applaus bedacht wurden.

 

Am 29.6. haben wir uns von unseren Zehntklässlern verabschiedet. Nach dem fei­erlichen Gottesdienst gab es in der Aula die Abschlusszeugnisse und reichlich Ab­schiedsschmerz. Besonders die Klassenlehrer/-in Frau Gosda und Herr Verneuer, aber auch die anderen Kolleginnen und Kollegen wurden von den Abschlussschülern gewürdigt.

 

Am nächsten Abend ging es dann für die Big Band auf große Tour nach Doncaster. Nach einer Fahrt mit Bus und Fähre kam man endlich am Zielort an und wurde bei den zahlreichen Konzerten mit großem Applaus bedacht. Inzwischen sind alle wie­der wohlbehalten hier angekommen. Den Begleitern der Tour – Herrn Vennes und Herrn Jülicher als musikalische Leiter, sowie Frau Vennes – gilt mein herzlicher Dank.

 

Die einen gehen – die anderen kommen: Am 24.6. waren unsere neuen Fünftkläss­ler zum Spielenachmittag eingeladen. Trotz schlechten Wetters hatten alle viel Spaß an den vorbereiteten Spielen und der musikalischen Begrüßung durch unsere Sechstklässler. Herzlichen Dank an alle, die an der Vorbereitung und Durchführung des Nachmittags mitgewirkt haben.

 

Gehen und Kommen passt auch zur nächsten Information. Leider verlässt uns die Deutsch-Vertretungslehrkraft Frau Plutat zum Schuljahresende. Sie bekommt eine feste Stelle an einer Grundschule in Recklinghausen. Wir wünschen ihr für ihre be­rufliche Zukunft alles Gute. Glücklicherweise werden wir die Stelle wohl direkt wieder besetzen können. Es gibt qualifizierte Bewerbungen, aber einen Namen kann ich Ihnen derzeit noch nicht nennen.

 

Vom 20. – 22.6. war eine Abordnung von Schüler/-innen mit Frau Müller und Herrn Kübber in Berlin, um dort den Sonderpreis für ihren Beitrag „Die Welt in Bewegung – Menschenrechte und Flucht“ in Empfang zu nehmen. Für alle, die mitfahren durf­ten war es ein unvergessliches Erlebnis. Als Preis gibt es im kommenden Oktober einen Kreativ-Workshop an der EKS. Nochmals Dankeschön allen Schülerinnen und Schülern, die ihren Beitrag dazu geleistet haben, aber natürlich besonders der Initi­atorin Frau Müller und den Lehrkräften Frau Fuchs, Frau Hemme und Herrn Kübber.

 

Das diesjährige Musical liegt zwar schon etwas länger zurück, aber trotzdem ist es in den letzten Wochen nochmal präsent gewesen. Am 14.6. gab es Ausschnitte daraus bei der Verleihung des Ehrenamtspreises der Stadt Herten zu sehen, genau­so wie am 26.6. bei der Kulturveranstaltung „Einblicke“, bei der zusätzlich die
Big Band der jetzigen Neuner auftrat. Beide Male gab es großen Applaus für die Mitwirkenden. Ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden und den musikalischen Leitern Frau und Herrn Vennes.

 

Zum Abschluss noch zwei wichtige Informationen: Am 29.08., dem ersten Schultag des neuen Schuljahres, gibt es kein Frühstück in Mensa und Cafeteria und wegen der Begrüßung der Fünftklässler auch kein Mittagessen. Der Schultag endet für alle um 12.30 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen beginnt der Instrumentalunterricht nach den Ferien erst am 7.9.2018.

 

Nun wünsche ich Ihnen und euch allen eine erholsame Ferienzeit zum Ausspannen und Kraft tanken. Allen, die verreisen, wünsche ich einen schönen Urlaub und eine gute Heimkehr!

 

 

Im Namen der gesamten EKS

 

 

Martin Kissenkötter

Wichtige Information

Aktuelle Termine

Keine Termine